Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2013 angezeigt.

Grundlsee von Gustav Ernst

Eine Familie wie aus dem Bilderbuch: Ein Ehepaar aus Wien und die drei Kinder John, Bella und Lili, verbringen ihre Sommerferien jedes Jahr im Ferienhaus im idyllischen Ausseerland am Grundlsee. Wie in jeder Familie gibt es Diskussionen zwischen den Eltern und die üblichen Streitereien zwischen den Geschwistern, aber „wenn wir gestorben sind, liegen wir alle im selben Grab, oder?“, und die Knochen „die liegen nebeneinander und haben sich sehr lieb.“ Doch als John, Bella und Lili erwachsen sind, fällt die Familie nach und nach auseinander, und die Knochen werden einander nie wieder finden …
Ein realistisch-phantastischer Roman, schaurig-schön und von herrlich dichter Sprache. (U.R.)
Gustav Ernst: Grundlsee Haymon Verlag ISBN 978-3-7099-7045-4
Eur(A) 17.90