Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2016 angezeigt.

Der Meteorologe von Olivier Rolin

Der russische Wissenschaftler Alexei Wangenheim baute in den 1920er Jahren das Netz der Wetterstationen der ganzen UdSSR auf. Er tat dies mit großem Einsatz und aus Begeisterung für Lenin und die neue kommunistische Gesellschaft. Umso schlimmer für ihn, als er, wegen angeblicher staatsfeindlicher Verbrechen, seiner Funktionen beraubt und auf die berüchtigten Solowezki-Inseln deportiert wurde. Nach einigen Jahren im GULAG, in denen er mit seiner Frau und seiner kleinen Tochter nur brieflich verbunden war, wurde Wangenheim 1937 während Stalins "Großem Terror" hingerichtet. Zurückgeblieben sind seine Briefe, die von großer Fassungslosigkeit angesichts der Ereignisse zeugen, samt berührenden Zeichnungen, Rätseln und Lehrbildern, die er für seine Tochter Eleonora daheim machte und die im Buch abgedruckt sind.

Olivier Rolin hat Wangenheims tragische Geschichte recherchiert und in diesem Buch erzählt. Und er stellt Fragen, ohne sie zu beantworten: Wie konnte es zu dieser grausigen…