Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April, 2012 angezeigt.

Sommerfest von Frank Goosen

Stefan, mäßig erfolgreicher Schauspieler Mitte 40, fährt in seine Herkunftsstadt Bochum. Auf der Agenda sind nur zwei Termine: ein Besuch bei seiner Oma im Altersheim und einer beim Makler, denn Stefan, dessen Eltern früh gestorben sind, will nun endlich - kurz und schmerzlos - das kleine Elternhaus verkaufen. Und dann nichts wie zurück in die Kulturmetropole München, wo ein Vorsprechen für eine Vorabend-TV-Serie winkt.
Doch das Wochenende im Ruhrpott geht nicht spurlos an Stefan vorbei. Bochum ist im Wandel, auf den alten Kohle- und Stahlwerken sind Naturlandschaften und Kleinkunstbühnen entstanden, und die Stadt boomt mit einer jungen Szene. Seine Jugendfreunde bereiten ihm eine Reise in die Vergangenheit, die ihn zunehmend fasziniert: Toto und Diggo, die beiden halbkriminellen Kumpel, Frank und Karin, das Akademikerpaar mit Haus und Kindern, und die schmerzhaft schöne Charly, mit der Stefan schon immer zu gut befreundet war, um mit ihr wirklich zusammen zu kommen, denn wenn es mit…

Bretonische Verhältnisse von Jean-Luc Bannalec

Kommissar Dupin ist aus Paris ins Département Finistère in der Bretagne versetzt worden. Seine Geradlinigkeit hat ihn in Konflikt mit der Politik und seinen Vorgesetzten gebracht. Hier am "Finis Terrae", am Ende der Welt, warten weniger heikle Intrigen auf ihn. Bis zu dem Tag, an dem es im benachbarten Pont-Aven einen Mord aufzuklären gilt: der allseits geschätzte und bekannte Hotelier Pierre-Louis Pennec ist in seiner Hotelbar brutal erstochen aufgefunden worden. Pennec, dessen Großmutter bereits die weltberühmte Künstlerkolonie um Paul Gauguin und andere berühmte Maler beherbergte, hinterlässt einen Sohn und einen Halbbruder, der im Süden Frankreichs politische Karriere gemacht hat. Aber auch die langjährige Hausdame, der Leiter des Kunstmuseums und der Fischerfreund waren enge Weggefährten. Alle geben bereitwillig Auskunft und alle verschweigen ein millionenschweres Kunstwerk, das sich seit den Tagen Gauguins im Hotel Central befindet.

Jean-Luc Bannalecs Kommissar Dupin …